Berufsfachschule Altenpflege

 


 

+ Was ist das?

Altenpflegerinnen und -pfleger sind die Fachkräfte, die speziell dafür ausgebildet werden, alte Menschen zu beraten, zu begleiten und zu betreuen. Schon diese kurze Aussage macht klar, dass sie für weit mehr qualifiziert sind als die reine körperliche Pflege und Versorgung. Sie sind als Fachkräfte die Spezialisten, die alte Menschen in allen Lebenslagen umfassend begleiten und andere Nichtfachkräfte darin anleiten, sie zu unterstützen.

Sie besitzen medizinisch-pflegerisches Wissen und entsprechende Fertigkeiten, wissen wie sie neben den Pflegebedürftigen, deren Angehörige aber auch assistierende Pflegekräften beraten können, arbeiten mit an Maßnahmen zur Verbesserung der Pflegequalität. Sie haben gelernt alte Menschen in persönlichen und sozialen Angelegenheiten zu beraten und zu betreuen und Sterbende in ihrer letzten Lebensphase umfassend zu begleiten.

Ihr Einsatzbereich reicht von stationären oder teilstationären Einrichtungen, über ambulante Dienste bis hin zu Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Dabei arbeiten sie eng mit medizinischen, therapeutischen und sozialpädagogischen Fachkräften zusammen.

Neugierig geworden? Dann nehmen sie Kontakt zu uns auf.