Fachschule Heilerziehungspflege

 


 

 

+ Was mache ich damit?

Berufsqualifikation: Nach dem Bestehen der Abschlussprüfung erhalten Sie die Erlaubnis, die Berufsbezeichnung "Heilerziehungspflegerin" beziehungsweise "Heilerziehungspfleger" zu führen. Als Fachkraft für das Berufsfeld der Behindertenhilfe ergeben sich daraus vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten - hier in der Region beispielsweise bei der Lebenshilfe Braunschweig, der Mansfeld-Löbbecke-Stiftung und bei vielen anderen mehr.

Fachhochschulreife: Zusammen mit der Berufsqualifikation erwerben Sie die Fachhochschulreife. Diese berechtigt Sie zu einem Studium an einer Fachhochschule. Zum Beispiel an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (http://www.ostfalia.de/cms/de/).

Altenpflege: Mit erfolgreichem Abschluss als HEP können Sie in die dritte Klasse der Berufsfachschule Altenpflege einsteigen und eine Doppelqualifikation erwerben.
Hier im Hause. Sprechen Sie uns an:
Zur Info Berufsfachschule Altenpflege