Weihnachtsgottesdienst der HES am 21.12.2017 in St. Andreas

Die Akteure des Weihnachtsgottesdienstes unter der Leitung unserer Schulpfarrerin, Frau Iris Wilke, freuten sich über den regen Besuch und die fröhliche, gemeinsame besinnliche Stunde, die durch den Organisten an St. Andreas, Herrn Gerhard Urbigkeit, musikalisch begleitet wurde.

Geschickt hatte die gesamte FO 16.3 u.a. einen Teil des bekannten Weihnachtsevangeliums aus Lukas 2 mit eigenen Worten als Rollenspiel verfasst und damit in die heutige Zeit übertragen. - Eine besonders gelungene Darstellung, da sie das Bestreben in der Vorbereitung erfüllte, den interreligiösen Dialog zu unterstützen und zu fördern. Dieses Anliegen nahm auch die Schulleiterin, Frau Margret von Langendorff , in ihrer Ansprache auf und hob den Mut zum Darbieten aller Mitwirkenden hervor. So waren auch die anderen Beiträge mit Humor sowie leicht verständlicher Botschaft ausgesucht und sprachen die Anwesenden an. Das kam durch den anhaltenden Beifall zum Ausdruck.

Dafür sorgte ebenfalls die mithilfe von Orffschen Instrumenten ausgefallen vorgetragene Klangszene der HP 15.1. Auch Musik öffnet die Herzen und verbindet. Hoffentlich immer wieder in 2018!
Ein gesundes, erfolgreiches und friedvolles Neues Jahr für alle! Happy New Year!

Teilnehmerinnen/Teilnehmer des Weihnachtsgottesdienstes

Schulpfarrerin Frau Wilke

Beiträge von Schülerinnen und Schülern der FO 16.3

Beiträge von Schülerinnen und Schülern der FO 16.3

Beiträge von Schülerinnen und Schülern der FO 16.3

Beiträge von Schülerinnen HP 15.1

Beiträge von Schülerinnen und Schülern der FO 16.3 und HP 15.1

Schulleiterin Frau von Langendorff

Organisationsteam des HES Weihnachtsgottesdienstes 2017