Die Schulöffnung für den Bereich der Berufsbildenden Schulen hängt sowohl von den Regelungen des Landes als auch von den Inzidenzwerten der Stadt Braunschweig ab.

Gemäß der seit 29.03.2021 gültigen Allgemeinverfügung wird die Stadt Braunschweig derzeit immer noch als Hochinzidenzkommune eingestuft. Diese Regelung wird auch in der Kalenderwoche 15 gültig sein. Dadurch wird in den Schulen Szenario C greifen.

Ab 12.04.2021 werden folgende Klassen in Klassenteilung (!) in Präsenz unterrichtet:

  • Klassen 12 der Fachoberschule (FO201 / FO202)
  • Klasse EB21 (Ergänzungsbildungsgang)
  • Abschlussklassen der Teilzeit-Berufsschule (MF18, ZF18, TF18 und PK18)
  • Abschlussklasse der Fachschule Heilerziehungspflege (HP181)
  • Abschlussklassen der Berufsfachschule Altenpflege (AL181)
  • Abschlussklassen der Berufsfachschule Pflegeassistenz (PA191 / PA192)
  • Abschlussklassen der Berufseinstiegsklasse (BP220 / BK220)
  • Sprach- und Integrationsklassen (BE20S und BE20L)
  • Abschlussklasse der BFS Hauswirtschaft & Pflege – persönliche Assistenz (PE201)

Über alle erklärenden oder besonderen Hinweise (inkl. der Gruppenaufteilung für die Klassenteilung) informieren die Klassen- oder Teamleitungen die betreffenden Schüler/innen direkt per Email.
Alle anderen Klassen bleiben im Distanzunterricht (Szenario C).

Für die Praktische Ausbildung (Vollzeit-Schulformen) bestehen weiterhin folgende Regelungen: Im Bereich der Pflege (AL, PF, PA, HP) finden die Einsätze in der praktischen Ausbildung weiterhin statt. Im Bereich der Fachoberschule Klasse 11 (FO 203) findet das Praktikum ebenfalls weiterhin statt.
Sollte es zu Absagen/Ausfällen durch die Einrichtungen kommen, mögen bitte die Klassen- und Teamleitungen zeitnah kontaktiert werden, um das weitere Vorgehen abzustimmen.

Ihre Schulleitung