Ab den Osterferien testen sich alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht i.d.R. zweimal pro Woche selbst zu Hause.

„Die grundsätzliche Information, wie dies an der Helene-Engelbrecht-Schule organisiert wird, finden Sie hier: „Information Selbsttests zu Hause“, die nachfolgenden Regelungen finden Sie hier: „Regelungen im Zusammenhang mit Selbsttests“. Bitte lesen diese Informationen!“

Am jeweils ersten Unterrichtstag nach den Ferien werden Selbsttests in der Schule durchgeführt. Dafür benötigen minderjährige Schüler/innen die Einwilligungen der Erziehungsberechtigten: Einwilligung Eltern“ (Hierzu gab es auch ein Informationsblatt „Info Selbsttest Eltern“).

Alle weiteren Selbsttests führen die Schüler/innen dann an vorgegebenen Tagen zu Hause durch. Nur negativ getestete Schüler/innen dürfen dann in die Schule kommen. Bei minderjährigen Schüler/innen müssen die Erziehungsberechtigten den durchgeführten Selbsttest und das negativer Testergebnis bestätigen: Formular Bestätigung Testergebnis HES. Dieses Formular erhalten alle Minderjährigen auch bei Ausgabe der Testkits.

Es gibt auch die Möglichkeit, sich von der Präsenzpflicht befreien zu lassen. Dieses Formular „Befreiung-von-der-Präsenzpflicht“ ist der Schule zuzuleiten. Eine Anleitung zum Selbsttest haben wir als Download bereitgestellt: „Anleitung Selbsttestung“.
Gut geeignet ist auch ein Video, das Schüler des Wilhelm-Gymnasiums bereitgestellt haben:
https://wilhelm-gym.net/corona/Schnelltest.mp4
(Hinweis: Die erwähnte Einwilligung ist nicht im Aufgabenmodul hochzuladen).